Google Maps redesign wird verteilt

Google hatte auf der hauseigenen „Google I/O“ im Mai diesen Jahres angekündigt, dass Google Maps ein aktualisiertes Design erhalten wird. Bei mir ist das neue Interface seit gerade verfügbar. Hier die ersten Screenshots der Oberfläche:

Das Material-Design wurde mit dem Update auf den aktuellen Stand gebracht. Außerdem hat Google die „Erkunden“-Ansicht komplett überarbeitet. Die zugehörigen Kategorien wurde ebenfalls stark erweitert und ermöglichen genaueres selektieren oder auch z.B. das direkte Buchen eines Hotelzimmers.

Die Aktualisierung wird von Google übrigens Serverseitig freigeschalten – unabhängig also von eurer Maps-Version auf dem Smartphone. Wer das neue Design also noch nicht sieht, muss sich einfach noch etwas gedulden.

Wie findet ihr das neue Erscheinungsbild? Nutzt ihr überhaupt Google Maps oder lieber eine Alternative wie z.B „Here“?

1 Response

  1. Ich habe sehr viele Navi-Apps ausprobiert und auch über längere Zeit Navigon genutzt. Alle anderen Apps, wie auch Here, sind nach kurzer Zeit wieder runtergeflogen, irgendwas hat mir immer nicht gepasst. Seit einiger Zeit nutze ich Google Maps. Die Navigation ist gut und die Verkehrsvorhersage meiner Meinung nach unschlagbar. Die Navigation war damals der Hauptgrund, weshalb ich Google Maps verwendet habe. Mittlerweile nutze ich es auch sehr viel, um mich an anderen Orten schlau zu machen, wo ich z. B. etwas zu Essen bekomme. Fehlt nur noch die Anzeige der erlaubten Höchstgeschwindigkeit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.