Amazon mit werbefinanziertem Video-Angebot?

Das Gerücht geistert schon länger durch das Netz – aber jetzt gibt es wieder Neuigkeiten dazu. Es geht um eine werbefinanzierte Version von Amazon‘s Prime Video-Dienst.

Diese Gerüchte werden über „theinformation.com“ verbreitet (via stadt-bremerhaven.de). Dort wird berichtet, dass sich das neue Angebot vom „normalen“ Prime Video unterscheiden wird und nur ein eingeschränkter Film- und Serienkatalog zur Verfügung stehen soll. Hauptsächlich werden ältere Titel angeboten werden.

Dafür wird das ganze aber kostenlos und durch Werbung finanziert werden. Der neue Service soll den Namen „Free Dive“ bekommen.

Einen Starttermin oder weitere Informationen gibt es derzeit nicht.

Auch wenn die Infos angeblich von einer „gut informierten Quelle“ stammen, ist es möglich, dass es bei einem Gerücht bleibt. Bereits letztes Jahr gab es ähnlich lautende Informationen.

Was denkt ihr darüber? Seid ihr ohnehin Prime-Abonnenten oder wäre das für euch eine Alternative?

Quelle: theinformation.com / stadt-bremerhaven.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.