Palo Alto Apple-Store zweimal innerhalb von 12 Stunden ausgeraubt

Offensichtlich waren auch Diebe von den Apple-Neuvorstellungen begeistert – und zwar so sehr, dass der Apple Store im kalifornischen Palo Alto zwei mal innerhalb von 12 Stunden ausgeraubt wurde.

Wie die amerikanische Seite „9to5mac.com“ (via Palo Alto online) berichtet, wurde der Store am letzten Samstag gegen 19:00 Uhr Ortszeit das erste mal überfallen. Acht verdächtige haben dabei iPhones im Wert von 57.000 US-Dollar mitgehen lassen – darunter auch das neue iPhone XS und XS Max sowie viele andere Produkte.

Weniger als 12 Stunden später, nämlich um 05:50 Uhr am letzten Sonntag, wurden erneut iPhones, iPads und andere Waren im Wert von 50.000 US-Dollar aus dem Store geklaut. Passanten hatten die eingeschlagene Scheibe entdeckt.

Bis jetzt wurde laut der amerikanischen Nachrichtenquelle noch niemand verhaftet. Unklar ist auch, ob die beiden Überfälle in einem Zusammenhang stehen.

Ein bisschen hätten sich die Diebe aber informieren sollen: Apple richtet die Geräte in den Apple Stores so ein, dass sie beim Verlassen des Store-WLANs automatisch abgeschalten werden. Außerdem läuft auf ihnen eine modifizierte iOS-Version mit einem „Kill Switch“. Somit dürfte ein Großteil der Geräte wertlos sein oder höchstens noch als Ersatzteillager zu gebrauchen sein. Tja… pech gehabt.

Quelle: 9to5mac.com / Palo Alto online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.