Alexa erkennt dich jetzt an deiner Stimme

Ich habe lange auf dieses Feature gewartet – und in den USA ist es auch schon länger möglich. Aber ab heute kann Alexa auch in Deutschland individuelle Stimmen erkennen und so verschiedene Personen voneinander unterscheiden! Dadurch werden personalisierte Erlebnisse möglich. Zum Beispiel, um die Kommunikation zu Freunden und der Familie zu vereinfachen, Nachrichten aus der täglichen Zusammenfassung sowie Musik basierend auf Vorlieben und Hörgewohnheiten abzuspielen oder sicher per Sprache einzukaufen – jeweils individuell abgestimmt auf den aktuellen Nutzer.

Bevor ihr loslegen könnt, muss Alexa euch sozusagen erstmal kennenlernen. Dazu öffnet ihr die Alexa-App auf eurem Smartphone und geht in die Einstellungen. Unter dem Menüpunkt „Alexa-Konto“ (ganz oben) kommt ihr dann zu „Registrierte Stimmen“.  Habt ihr dort das Feature aktiviert, sagt ihr nun zu Alexa „Alexa, lerne meine Stimme“. Daraufhin dürft ihr einige Beispielsätze aufsagen. Anschließend ist die Einrichtung beendet – und Alexa weiß, wann sie mit dir redet. Die Profile können jederzeit über die Alexa App aktiviert, deaktiviert sowie komplett gelöscht werden.

In den Einstellungen gibt es nun den Punkt „Registrierte Stimmen“.

Laut Amazon werden zum Start folgende Features von der Erkennung profitieren:

  • Musikwiedergabe: Musikpräferenzen im Haushalt können sich stark unterscheiden: Während die Ehefrau beispielsweise klassische Musik bevorzugt, schlägt das eigene Herz für Hip Hop und die Großeltern fühlen sich mit deutschem Schlager heimisch. Indem Alexa verschiedene Stimmen erkennt, bietet sie mit der Zeit ein individuelles Hörerlebnis, basierend auf Vorlieben und Hörgewohnheiten, je nachdem, wer die Anfrage gerade stellt. Diese personalisierten Empfehlungen sind für alle Prime Music sowie Amazon Music Unlimited Abonnenten verfügbar.
  • Nachrichtenzusammenfassung: Wer nach den Nachrichten aus der täglichen Zusammenfassung fragt, bekommt von Alexa nur jene Nachrichten vorgelesen, die seit der letzten Anfrage des jeweiligen Nutzers neu hinzugekommen sind.
  • Anrufe und Nachrichten: Alexa ermöglicht das individuelle Versenden und Annehmen von Nachrichten. Wenn Alexa die Stimme eines Nutzers erkennt, der sie bittet, Nachrichten abzuspielen, werden nur jene Nachrichten wiedergegeben, die auch an diesen Nutzer adressiert sind. Beim Versenden von Nachrichten wird dem Empfänger ebenfalls mitgeteilt, wer der Absender der Nachricht ist. Das gleiche gilt für Telefonate: Wenn Alexa die Stimme eines Nutzers erkennt, der einen Anruf tätigt, wird der Person, die den Anruf erhält, der Name mitgeteilt.
  • Shopping: Nachdem beim ersten Sprach-Einkauf der Bestätigungscode eingegeben und überprüft wurde, können alle Folgekäufe des verifizierten Nutzers auf Wunsch sicher und ohne Bestätigungscode über Sprache getätigt werden.

Ich finde das ganze eine wirklich tolle Funktion und bin froh, dass es sie nun auch bei uns in Deutschland gibt. Klasse, wie Amazon hier die Weiterentwicklung der Sprachassistentin vorantreibt. Es bleibt also spannend 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.