Apps müssen fürs Galaxy S10(+) teilweise angepasst werden

Offenbar gibt es mit der Positionierung der Kamera-Aussparung beim neuen Samsung Galaxy S10 für die App-Entwickler was zu tun. Wie Twitter-User @roccetry auf dem Bild anhand der Lufthansa-App aufzeigt, werden teilweise App-Inhalte vom Kameraloch verdeckt.

Abhilfe schafft aber das Einstellungsmenü des S10: hier lässt sich ein schwarzer Balken am oberen Rand einblenden, so dass der eigentliche Displayinhalt nach unten rutscht. Sieht nicht wirklich schön aus – kann aber im Einzelfall helfen.

Das S10 einmal ohne aktivierten „Balken“ und einmal mit. Quelle: sammobile.com

Mittlerweile müssen die Entwickler ja auf so einiges achten, bei den ganzen verschiedenen „Notches“ und Aussparungen der unterschiedlichen Smartphones. Ich bin gespannt, wie lange solche Anpassungen dann dauern und wie viele Apps überhaupt betroffen sind.

Trotzdem gefällt mir persönlich das S10 sehr gut.

Quelle: Twitter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.